Digitale Medien und Medienkompetenz

Die digitalen Medien sind nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken. Umso wichtiger ist ein sinnvoller Umgang mit ihnen. Kinder, die im digitalen Zeitalter geboren wurden, verfügen dadurch nicht automatisch über digitale Kompetenzen. Die Fähigkeit, Medien den eigenen Bedürfnissen und Zwecken entsprechend zu nutzen und mit ihnen verantwortungsvoll und kritisch umzugehen, muss erst erlernt werden. Darum fördern wir im Unterricht und mit verschiedenen Projekten den kritischen, reflektieren Umgang mit Medien sowie digitales Lernen. Damit die Schülerinnen und Schüler die komplexen Anforderungen im Umgang mit der digitalen Welt bewältigen können, ist die Medienbildung in Schleswig-Holstein in den Fachanforderungen aller Schulfächer verankert. Das Medienkonzept des Gymnasiums Glinde ist so angelegt, dass die Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler kontinuierlich und dem Alter angemessen gefördert wird.

Hier eine Auswahl aktueller Beiträge auf unserer Schulhomepage zu dem Thema Mediennutzung und Digitalisierung: