Wie gestalten wir unsere freie Zeit während des Lockdowns?

Wie gestaltet man trotz Kontaktbeschränkungen, Schließungen in vielen Bereichen und ausbleibendem Sportunterricht (außer online) die Freizeit, ohne dabei dauerhaft am Bildschirm zu kleben? Das fragen sich im Moment bestimmt viele von euch. Im folgenden Text findet ihr ein paar Ideen und Anregungen dazu.

Wenn man zwischen den zahlreichen Schulaufgaben mal etwas Zeit für sich selber findet, weiß man oft nicht, wie man diese Zeit verbringen kann und landet vor dem Fernseher oder vor der Spielekonsole. Es gibt so viel mehr Möglichkeiten, die trotzdem nicht zu aufwendig sind, da man nach den ganzen erledigten Aufgaben meistens auch erschöpft ist.

Mal nur zum Vergnügen lesen und nicht am Bildschirm.

Eine der einfachsten und offensichtlichsten Möglichkeiten ist das Lesen, leider haben zurzeit Bibliotheken nur eingeschränkt geöffnet, jedoch könnt ihr auch Bücher mit euren Freund*innen austauschen oder einfach mal die Bücher von euren Eltern durchstöbern. Gleichermaßen könnt ihr auch mal wieder eure Spielesammlung durchsuchen und eine schöne Runde Monopoly mit eurer Familie spielen.

Eine weitere Möglichkeit ist spazieren gehen oder anderen sportliche Aktivitäten nachzugehen, denn es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie man zur jetzigen Zeit aktiv bleiben kann, wenn ihr ein paar Ideen dazu braucht, gibt es dazu auch schon einen Artikel auf unserer Seite: Aktiv bleiben trotz Lockdown

Oder lasst einfach mal wieder euren inneren Künstler raus, jeder kann etwas Tolles kreieren mit nur ein paar Farben und Pinseln, wenn ihr euch das jedoch nicht zutraut, töpfert doch etwas, es gibt im Internet für schon wenig Geld Ton, der an der Luft trocknet und somit nichts Weiteres benötigt.

Falls ihr jedoch nicht so die Künstler*innen seid, sondern eher Musiker*innen, dann versucht doch mal, euren eigenen Song zu schreiben, dazu findet ihr auch Online-Kurse und Tipps im Internet. Jetzt wäre auch ein guter Zeitpunkt, das Instrument zu lernen, welches ihr schon immer mal lernen wolltet, auch dazu findet ihr zu jedem Instrument Lernvideos im Internet.

Außerdem ist es immer eine gute Idee, etwas zu backen, ob nun mit einer Backmischung oder selbst zubereitet, es schmeckt gut, und man kann damit auch seiner Familie damit eine Freude bereiten, wenn ihr sie mit einem leckeren Schokokuchen überrascht.

Wenn jetzt unter den ganzen Sachen nichts dabei war, dann gibt es immer noch die Möglichkeit, mal wieder euer Zimmer aufzuräumen, das würde bestimmt auch eure Eltern freuen, und wenn ihr schon dabei seid, könntet ihr auch mal euren Schrank aussortieren und gucken was ihr nicht mehr braucht, diese Sachen könnt ihr dann nämlich spenden, zurzeit haben nämlich nicht alle genügend Geld .

 

Artikel verfasst von Sina Koepke