Wirtschaft und Politik

„Wer sich nicht mit Politik befasst, hat die politische Parteinahme, die er sich sparen möchte, bereits vollzogen: er dient der herrschenden Partei.”

Max Frisch

Allgemeine Informationen zum Fach WiPo
Informiere Dich mit einem Klick auf den Blätterwald!

Wir sind eine kleine Gruppe engagierter Lehrkräfte, die ein vielseitiges Fach unterrichten. Unser Fach bietet Einblicke in die aktuellen Kontroversen und Debatten des politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Geschehens in Deutschland, Europa und weltweit.
Gleichzeitig bereiten wir die jungen Menschen auf ihr zukünftiges Berufsleben vor, indem wir die zwei Schulpraktika an unserer Schule federführend gestalten, den Besuch von Ausbildungsmessen organisieren, für die Schülerfirma beratend zur Seite stehen und externe Referenten aus der Berufswelt in den Unterricht einladen.

In Klasse 8 beginnt innerhalb eines Halbjahres die Einführung in das Fach, das ab Klasse 9 bis zum Abitur mindestens zweistündig unterrichtet wird. Außerdem kann es im Turnus mit den anderen gesellschaftswissenschaftlichen Fächern Geschichte und Geografie regelmäßig als vierstündiges Profilfach in der Oberstufe angewählt werden.

Das Ziel des Unterrichts ist es, unsere Schülerinnen und Schüler zu demokratiefähigen, mündigen Bürgerinnen und Bürgern auszubilden. Dafür arbeiten wir täglich daran, die Ju­gendlichen im Unterricht an eine differenzierte und reflektierte Urteilsbildung heranzufüh­ren. Das bedeutet, dass zunächst eine sichere Sachanalyse des exemplarisch behandel­ten politischen oder sozioökonomischen Problems vorgenommen wird. Hier gilt es, die Methodenkompetenz zu trainieren. Der Perspektivwechsel und der Austausch von überzeugenden Argumenten wird in Rollenspielen, Talkshows oder Pro-Kontra-Debatten geübt. Bedeutsam ist für uns, dass die kritische und persönliche Auseinandersetzung mit den Inhalten des Faches und die Urteilsfindung unserer Schülerinnen und Schüler genü­gend Raum im Unterricht findet.

Unsere Highlights sind die regelmäßigen Veranstaltungen im Rahmen der politischen Bil­dung: So führen wir beispielsweise die Juniorwahlen parallel zu den Landtags-, Bundes­tags- und Europawahlen durch und laden die Wahlkreiskandidaten oder Parlamentarier gern zu Plenumsdiskussionen ein. Wir arbeiten mit externen Bildungsträgern zusammen, um Rollen-, Planspiele oder Wettbewerbe mit den Schülerinnen und Schülern durchzuführen. Auch Exkursionen in den Landtag und in den Bundestag stehen regelmäßig in unserem Programm.
Fachanforderungen und Fachcurriculum

Die Fachanforderungen für das Fach WiPo können auf der Seite des Landes Schleswig-Holstein aufgerufen werden.

Alle Schülerinnen und Schüler haben ab der 8. Klasse Wipo als Fach und werden nach dem schulinternen Fachcurriculum unterrichtet.

Aktuelles

Podiumsdiskussion und Junior-Wahl

Am Montag, den 03.04.2017 fand für die Oberstufe eine Podiumsdiuskussion im Vorfeld der Landtagswahl am 07.05.2017 in Schleswig-Holstein statt. Die Direktkandidatinnen und -kandidaten des Wahlkreises Stormarn-Süd sowie eine Vertreterin des SSW waren eingeladen, ihre Positionen den Schülerinnen und Schülern in lebendiger Atmosphäre näher zu bringen. Der Vertreter der AfD blieb der Veranstaltung fern. Die zukünftigen Erstwählerinnen und -wähler hatten so die Möglichkeit, sich eine Meinung über die politischen Wahlangebote zu bilden.

Im Anschluss an die Diskussion organisierte die Fachschaft WiPo eine Teilnahme für die Oberstufe an der Junior-Wahl. Hier waren die Erstwähler aufgerufen, in einem in der Schule eingerichteten Wahllokal ihre Stimme abzugeben. Die Junior-Wahl an unserer Schule orientierte sich dabei an dem Wahlzettel für den Wahlkreis Stormarn-Süd.

So hat die Oberstufe des Gymnasiums Glinde gewählt:

Erststimmen: CDU – Lukas Kilian (126), SPD – Martin Habersaat (24), Die Grünen – Malte Harlapp (22), FDP – Andreas Gorselitz (12), Piraten – Philip Treichel (2), Die Linke – Martina Bornstein (11), AfD – Arnulf Fröhlich (2).

Zweitstimmen: CDU (34,7%), SPD (17,6%), Die Grünen (22,1%), FDP (11,1%), Piraten (1,5%), SSW (0,5%), Die Linke (6,5%), Freie Wähler (0,5%), AfD (3,5%), Die Partei (2%).

[<< WENIGER]

Ankündigungen und Beiträge zu neuen Veranstaltungen, sowie ein Schülerinterview zum Profilfach WiPo finden Sie auf unserer Beitragsseite.

Links

Informationen zum Praktikum vom Ministerium

Bewertungskriterien zur mündlichen Leistung

Kriterien für den Praktikumsbericht

Bundeszentrale für politische Bildung

Das Parlament, eine Zeitung, die vom Deutschen Bundestag herausgegeben wird, liegt regelmäßig im Seminarraum aus.