Wirtschaft und Politik

„Wer sich nicht mit Politik befaßt, hat die politische Parteinahme, die er sich sparen möchte, bereits vollzogen: er dient der herrschenden Partei.“

Max Frisch

Allgemeine Informationen zum Fach WiPo
Informiere Dich mit einem Klick auf den Blätterwald!

Ziel des Unterrichts ist, dass die Schülerinnen und Schüler lernen, sich mit Fragen zur Gesellschaft, Wirtschaft und Politik auseinanderzusetzen und die Wechselbeziehungen erkennen, die zwischen diesen drei Bereichen bestehen. So sollen sie letztlich in der Lage sein, entsprechende Prozesse in der BRD, im europäischen wie internationalen Rahmen angemessen einschätzen und bewerten zu können.

Für das Fach Wirtschaft/Politik ist das sich regelmäßige Informieren von besonderer Bedeutung.

Fachanforderungen und Fachcurriculum

Die Fachanforderungen für das Fach WiPo können auf der Seite des Landes Schleswig-Holstein aufgerufen werden.

Alle Schülerinnen und Schüler haben ab der 8. Klasse Wipo als Fach und werden nach dem schulinternen Fachcurriculum unterrichtet.

Aktuelles

Podiumsdiskussion und Junior-Wahl

Am Montag, den 03.04.2017 fand für die Oberstufe eine Podiumsdiuskussion im Vorfeld der Landtagswahl am 07.05.2017 in Schleswig-Holstein statt. Die Direktkandidatinnen und -kandidaten des Wahlkreises Stormarn-Süd sowie eine Vertreterin des SSW waren eingeladen, ihre Positionen den Schülerinnen und Schülern in lebendiger Atmosphäre näher zu bringen. Der Vertreter der AfD blieb der Veranstaltung fern. Die zukünftigen Erstwählerinnen und -wähler hatten so die Möglichkeit, sich eine Meinung über die politischen Wahlangebote zu bilden.

Im Anschluss an die Diskussion organisierte die Fachschaft WiPo eine Teilnahme für die Oberstufe an der Junior-Wahl. Hier waren die Erstwähler aufgerufen, in einem in der Schule eingerichteten Wahllokal ihre Stimme abzugeben. Die Junior-Wahl an unserer Schule orientierte sich dabei an dem Wahlzettel für den Wahlkreis Stormarn-Süd.

So hat die Oberstufe des Gymnasiums Glinde gewählt:

Erststimmen: CDU – Lukas Kilian (126), SPD – Martin Habersaat (24), Die Grünen – Malte Harlapp (22), FDP – Andreas Gorselitz (12), Piraten – Philip Treichel (2), Die Linke – Martina Bornstein (11), AfD – Arnulf Fröhlich (2).

Zweitstimmen: CDU (34,7%), SPD (17,6%), Die Grünen (22,1%), FDP (11,1%), Piraten (1,5%), SSW (0,5%), Die Linke (6,5%), Freie Wähler (0,5%), AfD (3,5%), Die Partei (2%).

[<< WENIGER]

Ankündigungen und Beiträge zu neuen Veranstaltungen, sowie ein Schülerinterview zum Profilfach WiPo finden Sie auf unserer Beitragsseite.

Links

Informationen zum Praktikum vom Ministerium

Bewertungskriterien zur mündlichen Leistung

Kriterien für den Praktikumsbericht

Bundeszentrale für politische Bildung

Das Parlament, eine Zeitung, die vom Deutschen Bundestag herausgegeben wird, liegt regelmäßig im Seminarraum aus.