Das neue Schulprogramm

Präambel des Schulprogramms

Das Gymnasium Glinde ist eine weltoffene Schule, in der sich Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Herkunft aufgenommen fühlen sollen. Dazu ist eine vertrauensvolle Zusammenarbeit aller an der Schule Beteiligten unverzichtbar.
Wir begleiten Kinder und Jugendliche bei der Entwicklung ihrer Persönlichkeit, um sie zu mündigem und verantwortungsvollem Handeln zu erziehen. Unser Ziel sind eigenverantwortlich handelnde, methodisch sichere und kooperationsfähige junge Erwachsene, die im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung agieren und den
Herausforderungen einer immer komplexer werdenden Zukunft gewachsen sind.

Dazu befähigt unsere Schule Jugendliche, sich in den Bereichen Wissenschaft und Technik zu behaupten, sich für eine demokratische Gesellschaft einzusetzen, ebenso wie sie ökologisches Bewusstsein vermittelt und den verantwortungsvollen, gewinnbringenden Umgang mit digitalen Medien schult.

Den Kernbereich schulischen Lernens bildet der Unterricht. Dabei messen wir dem mathematisch-naturwissenschaftlichen, sprachlichen und ästhetischen Bereich besondere Bedeutung bei. In den verschiedenen Aufgabenfeldern fördern wir Urteilsfähigkeit, Zukunftsfähigkeit und Kreativität. Für alle Unterrichtsfächer gilt in gleicher Weise, dass sicheres Sachwissen und zuverlässige Beherrschung grundlegender Kompetenzen unerlässlich sind als Voraussetzung für Kreativität und problemorientiertes Denken.

Damit Kinder und Jugendliche im Lernprozess ihre Kenntnisse und Fähigkeiten erweitern können, sind Leistungsbereitschaft, Neugier und Offenheit wichtige Voraussetzungen. Wo immer es möglich ist, bieten wir Schülerinnen und Schülern an, ganzheitlich mit Kopf, Herz und Hand zu lernen, um diese Qualitäten zu erhalten bzw. zu fördern.

Lernen findet am Gymnasium Glinde in einer Atmosphäre der Toleranz, der gegenseitigen Wertschätzung und des Respekts statt. Zeichen des Respekts gegenüber anderen und sich selbst ist z. B. die Einhaltung der Regeln, die wir uns als Grundlage unseres Zusammenlebens gegeben haben. Unsere Schülerinnen und Schüler erweitern ihre sozialen Kompetenzen nicht nur kontinuierlich im Fachunterricht, sondern auch im Rahmen umfassender Konzepte zur pädagogischen Prävention.

Das Kollegium des Gymnasiums Glinde zeichnet sich durch gewachsenes gegenseitiges Vertrauen aus. Gute Zusammenarbeit und Informationsaustausch in den verschiedenen Fachschaften und Klassenkollegien besitzen hohen Stellenwert.

Die Bereitschaft der Eltern zur Kooperation mit der Schule, über die Begleitung der Entwicklung ihrer Kinder hinaus, ist stark ausgeprägt. Da sowohl die Elternhäuser als auch die Schule erziehen, ist eine offene Diskussion in gegenseitiger Toleranz und Akzeptanz erforderlich.

Die Zusammenarbeit aller an der Schule Beteiligten, die durch die Arbeit am Schulprogramm so erfreulich Ausdruck gefunden hat, wird zum Wohle unserer Schule fortgesetzt und gepflegt.

Schulprogramm-Gymnasium-Glinde-2017-11-16