Konzert der Orchesterklassen 5 und 6

Nach mehreren Wochen fleißigen Übens luden am Donnerstag, den 9. Juni unsere beiden Orchesterklassen 5a und 6a zu einem Konzert ein. War das schön, die Kinder live und auf der Bühne musizieren zu sehen und zu hören ; ).

Das Konzert wurde von Schülerinnen aus der 5a im Forum eröffnet, die den Abend als Moderatorinnen begleiteten. Danach wurde das Konzert mit einem Gesangssolo eingeleitet. Darauf folgten mehrere Stücke, die die Schüler und Schülerinnen in Kleingruppen präsentierten.

Zuerst waren Saiteninstrumente, dann Blasinstrumente an der Reihe. Eine breite Vielfalt an Soli mit der Geige oder am Cello. von klassisch (Haydn; Vivaldi) bis modern  (Blackwell; Eiskönigin Filmmusik). Die Bläser sorgten mit Saxophon, Trompete und Co. für Stimmung. Es ging los mit “La Bamba” und endete mit dem 1. Satz aus Mozarts kleinen Nachtmusik
Aufgrund der großen Anzahl an Stücken wurde nach ca. 45 Minuten eine Pause eingelegt und es ging an das vorbereitete Buffet. Von den Eltern der fleißigen Musikanten wurde für reichlich Snacks und Getränke gesorgt – darunter viele Köstlichkeiten.

Zwischendurch konnte man sich darüber informieren, wie die Schüler und Schülerinnen ihr Konzert vorbereitet haben. Zur Überraschung der Gäste führten einige Schüler noch während der Pause einen Sketch in der Schulstraße auf.

Vielen Dank an Herrn Kindt und die Orchesterklassen für diesen schönen Abend.

Nach der Pause ging es mit zwei Gesangseinlagen weiter, beeindruckend waren auch die musikalischen Darlegungen am großen Flügel! Von Kompositionen Yann Tiersens über Daniel Hellbach bis zu Filmmusik aus “Fluch der Karibik” eine tolle Vielfalt. Schließlich kamen alle Instrumente im Orchester zusammen, wo sie unter der Leitung von Herrn Kindt als krönender Abschluss für super Stimmung sorgten. Stücke wie “Having a good time” und “Easy Pop” bescherten uns einen gelungenen musikalischen Jahresausklang.

 

Bericht von Smilla Röder.