School´s out mit der NDR BigBand – Konzert und Workshop

Am Montag den 15.01 hatte das BigOrchestra die vermutlich einmalige Chance, mit Profis der NDR-BigBand einen Tag lang zu proben. Doch wie kam es überhaupt zu dieser Gelegenheit? Im Januar 2024 führte die Schultour der NDR BigBand und deren Crew durch Schleswig-Holstein, geplant war in deren Rahmen auch ein Konzert am Gymnasium Glinde am 26. Januar – vorab gab es Workshops und gemeinsame Proben mit den NDR-Profis.
Wie lief der Workshop ab?

Zu Anfang wurde das BgOrchestra gebeten, zwei Stücke zu spielen. Die Stücke kamen gut an, vor allem „You&Me“ von MEUTE. 

Anschließend wurden die Stücke “unter die Lupe” genommen. Zuerst von einem Trompeter der, uns wichtige Tipps und Tricks für die Spielweise des Stückes mitgab. Z.B. eine etwas pünktlichere Art, die Töne deutlicher anzuspielen. Ein ganz wichtiger Kommentar zur Spielweise war mit Sicherheit, dass wir schon super spielen und es nur noch drei, vielleicht auch vier Zentimeter zur perfekten Spielweise sind. Genau diese vier Zentimeter wurden dann auch beim nächsten Stück weiter verbessert. Es ging darum. etwas weniger “technisch” zu spielen.

Die Stücke werden professionell geübt.

Das nächste Stück, welches verfeinert wurde, war das Stück von MEUTE. Dieses Stück wurde zusammen mit dem anderen NDR Profi geübt. Auch er hatte einen wichtigen Tipp für alle Teilnehmer. Es soll mehr im Kopf gesungen werden, so der Profi. Er meinte, dass man das Stück so spielen sollte wie man es singen würde. Mit diesem Tipp klang die Musik gleich ganz anders.

Aufnahmen für den Fernsehbeitrag

Nach einer Pause ging es dann weiter mit Stimmproben, das bedeutet, dass die verschiedenen Instrumentengruppen mit den beiden Profis ihre individuellen Stimmen proben. Bei den Holzbläsern würde viel mit der Artikulation der Töne experimentiert. Bei den Trompeten gab es Übungen für schwierige Töne.

Wertvolle Tipps vom Profi der NDR BigBand

Am Ende gab es noch einmal ein gemeinsames Stück zum Vorspielen und eine Fragerunde an die Profis.

Durch die erste Hälfe des Tages wurden wir von einem Kamerateam begleitet. Die Aufnahmen sind in der NDR-Mediathek verfügbar, in dieser Reportage gibt es unter anderem auch Interviews mit Teilnehmenden des BigOrcherstras. 

Das NDR-Konzert – ein unvergesslicher Abend

Mit viel Vorfreude ging es am 26.01 um 19.00 Uhr für das BigOrchestra in das große Konzert. Die Schülerinnen und Schüler mussten aber schon um 16.15 eintreffen, da alles perfekt klappen sollte, gab es vorher nochmal eine Anspielprobe. Bei dieser wurden noch einmal die wichtigsten Stücke angespielt. Danach hatten die Musikerinnen und Musiker noch eine Pause bevor es dann richtig professionell wurde.

Kurz vor dem Auftritt

Um 17.30 Uhr trafen sich alle im Forum zur Tonabnahme. Alle Instrumentengruppen mussten verschiedene Stücke anspielen, damit alles perfekt und schön zusammen klang für das Konzert. Vor dieser Tonabnahme waren alle sichtlich erstaunt über das akustische und optische Ambiente unseres normalerweise eher schlichten Schulforums. Die Bühne war so gar nicht wieder zu erkennen, es war alles mit Lichtern eingerichtet, um ein schönes Konzerterlebnis zu erstellen. Außerdem hatten das BigOrchestra und die BigBand der Wiesenfeld-Schule die Ehre, mit dem Profiequipment der NDR-BigBand zu spieleln. Beispielsweise wurde das Schlagzeug ausgetauscht.

 

Als es dann endlich losging, war die Vorfreude nicht nur bei den Musikerinnen und Musikern groß, sondern auch im Publikum sichtlich zu spüren. Alle Karten für dieses Konzert waren ausverkauft und es war eine herrliche Stimmung in unserem Forum.

Zuerst startete die BigBand der Wiesenfeld-Schule, welche mit anspruchsvollen und stimmungsvollen Stücken den Abend eröffnete. Danach kam unser BigOrchestra auf die Bühne, welches auch mit insgesamt sechs Stücken glänzen konnte. Das Publikum war in einer super Stimmung, was man auch durch den vielversprechenden Applaus mitbekam.

Nachdem die beiden Schulbands gespielt haben, gab es eine kleine Pause. Zum Schluss spielte dann die NDR-BigBand, welche mit verschiedensten Werken die Stimmung anheizte. Ausschlaggebend bei diesem Auftritt der BigBand waren aber mit Sicherheit die verschieden Soli.

Insgesamt war dieses Konzert für alle Beteiligten ein großer Gewinn. Das Publikum konnte mit guter Laune nach Hause fahren und die Musikerinnen und Musiker konnten unter anderem viel Erfahrung sammeln, da sie nach dem Konzert noch mit den Profis der NDR-BigBand reden um sich Einblicke und Tipps abzuholen.

 

Artikel von Julius Stein