Profilseminar Projekt QI: Lernpfad zu Blaumeisen

Vögel spielen eine sehr wichtige Rolle in unserem Ökosystem, sie bestäuben Pflanzen, verteilen Samen und bekämpfen Schädlinge und sind ein wichtiger Teil der Nahrungskette. Nun sind die Vögel aber durch viele verschiedene Bedingungen wie das Insektensterben, die Zerstörung von natürlichen Lebensräumen oder den Klimawandel bedroht. Deshalb habe ich im Rahmen des Faches Profilseminar, in diesem Halbjahr (2024) einen Lernpfad über Blaumeisen erstellt. In diesem Artikel sollen einige Informationen auf dem Lernpfad nochmals genauer beschrieben werden und es sollen noch neue Informationen dazu kommen.
Blaumeisen, die aus Metallbehältern fressen.

Unterstützung durch Nahrung:
Blaumeisen wechseln innerhalb des Jahres ihr Fressverhalten. Im Sommer fressen sie kleine Insekten und im Winter Nüsse, Beeren und Samen. Meisenknödel fressen sie das ganze Jahr über gerne. Vielfalt ist im Garten deshalb besonders wichtig. Die Meisen brauchen heimische Pflanzen, in denen sie Insekten zum Fressen finden, aber auch Stauden, die den Blaumeisen Nahrung und Samen spenden. Aufgrund des Insektensterbens in Deutschland finden die Blaumeisen immer weniger zu fressen, weshalb es sehr wichtig ist, ihnen Nahrungsquellen zu bieten. Auch ohne großen Garten können sie durch Meisenknödel oder andere Futterstationen unterstützt werden. Im besten Fall sollte für die Knödel ein Metallbehälter genutzt werden, damit Plastik eingespart wird. Außerdem sollte der Behälter möglichst außer Reichweite von Ratten aufgehängt werden, da diese sich auch sehr an den Meisenknödeln erfreuen.

Beispiel einer Badeschale für Vögel.

Unterstützen mit Badeschalen:
Blaumeisen sind häufig an Vogelbadestellen zu beobachten, doch baden sie nicht nur zum Vergnügen, das Baden ist für sie überlebenswichtig. Denn hier können sie ihr Gefieder reinigen und Schmutzpartikel loswerden, die ansonsten die Isolierfunktion der Federn und die Flugfähigkeit beeinträchtigen. Natürlich brauchen sie die Wasserstellen auch zum Trinken, gerade bei einer körnerreichen Ernährung ist dies besonders wichtig für die Verdauung. Es ist sehr wichtig, auf die Hygiene der Badeschalen zu achten, damit die Vögel keine Krankheiten bekommen. Die Schalen sollten nur mit heißem Wasser gereinigt werden und auf keinen Fall mit Chemikalien. Das Vogelbad sollte auf einer freien, flachen Fläche aufgestellt werden und nicht in der Nähe von Gebüschen, da hier die Gefahr eines Hinterhaltsangriffs von Katzen besteht. Wenn die Schale besonders groß ist, sollte eine kleine Aufstiegshilfe für die Jungvögel aufgestellt werden. Außerdem kann ein kleiner Gegenstand in die Mitte gestellt werden, damit die Vögel beim Trinken nicht komplett eintauchen. Wer keine Lust hat, sich extra eine neue Schale zu kaufen, kann auch einen Suppenteller, einen Blumentopf-Untersetzer oder eine flache Schüssel verwenden.

Eine Blaumeise auf unserem Schulgelände.

Andere Wege zur Unterstützung:

Die Blaumeisen werden sehr durch Nistkästen unterstützt. Auf unserem Schulgelände sind zwei zu finden. Mehr zu diesen Nistkästen und zum Bau von Blaumeisen-Nistkästen findet ihr hier. Weitere Informationen zu anderen Vögeln und Tierarten sowie einen Shop mit allen wichtigen Artikeln für Blaumeisen findet ihr auf der Website des NABU. Dort könnt ihr auch spenden oder an Vogelzählaktionen teilnehmen, die dazu beitragen, unsere Artenvielfalt im Auge zu behalten.

 

Artikel von Nike Schneider, QI.