Verbindungs- und Beratungs­lehrer*innen am Gymnasium Glinde

Die Verbindungslehrer*innen am Gymnasium Glinde sind Hauptansprechpartner der Schülervertretung (SV). Diese stellt ihnen ihre Projekte vor und die Verbindungslehrer*innen überlegen, ob diese Pläne machbar sind und wie sie am besten ausgeführt werden können. Außerdem sorgen sie bei Konferenzen dafür, dass die Anliegen der SV zur Sprache kommen und nicht übergangen werden. Zuletzt kontrollieren sie, ob die SV ihre Arbeit gut ausführt.  

Wenn wir Schüler*innen Probleme haben, die wir nicht mit den Klassenlehrer*innen besprechen möchten, kann man sich an den Beratungslehrer*innen wenden. Dabei ist es egal, ob es sich um private, schulische oder ganz andere Probleme handelt.
Außerdem gibt es bei Konflikten die Möglichkeit für Wiedergutmachungsgespräche.

Habt ihr Probleme, Sorgen oder sonst etwas auf dem Herzen, habt keine Angst und kommt damit zu den entsprechenden Lehrern. Sie werden sich mit euch zusammensetzen und eine Lösung suchen.

Im aktuellen Schuljahr 2021/22 sind die neuen Verbindungslehrer Herr Mörschbächer und Frau Oldenburg.

Herr Mörschbächer im Interview.

Mehr über die Schülervertretung (SV) erfahren? Lies das Interview dazu mit Marten Hacke und Samira Voß.